timeoutlogo
 



ehemalige Leistungsturnerin

Spa Geschäftsführerin
Doris Kleveta
mob: +43 (0)   6991 888 99 89
fon: +43 (01) 587 71 55
mail: office@timeoutspa.at
Öffnungszeiten:  
Montag bis Samstag von 8.00 bis 20.00
Sonntag und Feiertag von 8.00 bis 18.00
  In Ausnahmefällen auch länger geöffnet!

fblogo

TimeOut City Hotel Vienna
Windmühlgasse 6
1060 Wien

hotel timeout logo

GESCHICHTE DES FLOATENS

Im Jahre 1954 fing Dr. John C. Lilly (Arzt, Neurophysiologe, Bewusstseinsforscher, Autor) an, mit dem Problem der eingeschränkten Sinneswahrnehmung zu experimentieren. Als er eine erste isolierte Umgebung konstruiert hatte, wollte er beweisen, dass das Gehirn mit fehlender Sinneswahrnehmung in einen Schlafzustand gebracht werden kann.

Nach den Tests stellte er aber erstaunt fest, dass das Gehirn ohne Sinneswahrnehmungen nicht etwa schläft, sondern auf höheren Ebenen weiter funktioniert.

Weitere Untersuchungen bewiesen, dass die kurzfristige Befreiung von den Sinneswahrnehmungen zu einem tiefen Entspannungszustand führen kann. Im Gehirn werden andere Frequenzbereiche aktiviert, welche eigentlich nur während des Schlafes oder in tiefen meditativen Zuständen vorkommen, und diese wurden sogar noch Wochen nach einem Tankbesuch nachgewiesen.
Zusätzlich fand man heraus das 90% der Aktivität des zentralen Nervensystems von der Gravitationskraft beansprucht wird. Durch die Befreiung des Körpers von der Gravitation werden diese Kraftreserven frei.

Können Sie sich schon jetzt vorstellen wie entspannend das sein muss?
Es werden sich dann z.B. Muskelverspannungen lösen, die nie richtig - auch nicht während des Schlafens - entspannen können. Dieses Freiwerden von Anspannung bringt Sie in einen Zustand tiefer innerer Ruhe, welcher wiederum zu einer Erhöhung der Kreativität führt oder Heilungsprozesse in Gang setzt.

Diese und weitere faszinierende Ergebnisse wurden in den letzten 50 Jahren an verschiedenen Universitäten, von Forschern und von Ärzten wissenschaftlich bestätigt.

back →